Plakat Samhain.JPG

EnergieSpecial  "SAMHAIN ~ Licht & Magie“

Entfache deine Magie ~ Verschmelzung  ~  Vereinigung ~ Neubeginn ~ die Welt der zukünftigen Ahnen

 

30.10. – 02.11.21   

~ Energetische individuelle Fernbehandlungen & intensive Energieübertragungen

~ Tägliche Lichtsprache, Channelings, Übungen, Meditationen, Podcasts

 

30.10.      um 16 Uhr     Lichtzeremonie ~ Eröffnung Deiner magischen Zeit

31.10.      19 - 21 Uhr    Online – Live – Event  

owl-2320703_1920.jpg
Pallas Athene Eule.jpg

Pallas Athene

Eule Rune-Ingwaz.png

Meditation / Energieübertragung ~ Krafttier Eule
Die Eule als Krafttier hilft uns dabei den Schleier von den Augen zu nehmen, in andere Welten zu blicken und mit unseren Ahnen aus Hel in Kontakt zu treten.

 

Krafttier Eule - Adler der Nacht

 

„Alles Wissen & Weisheit ist bereits IN Dir“

„Ich lichte den Schleier zu deiner Seele“

 

Bei den Kelten war / sind eine Eule ein HEILIGER Gefährtin. Sie überbrachte ihnen Botschaften aus der Anderswelt & der Ahnenwelt.


Bei den Griechen stand sie in engem Zusammenhang mit der Göttin Pallas Athene, die Göttin der Weisheit. Sie kennt man auch als Aufgestiegene Meisterin und einer der Göttinnen der Weiblichkeit, welche für die WEIBLICHE Weisheit steht.


Im Hinduismus ist die Eule eine Boten des Totengottes Yama. Yama bedeutet Zwilling, und er taucht immer mit seiner Zwillingsschwester Yami auf. Die beiden stehen für Vereinigung des Männlichen und Weiblichen. Yama ist ursprünglich eine vedische Gottheit, welche die Unterwelt regiert. Er hat Helfer (Hunde und einen Büffel), die die wirr um her irrenden Totenseelen einfangen und zu ihm bringen. Er als Herr des Dharma und der Rechtschaffenheit. Die Eule ist dabei sein ständiger Begleiter, die ihm mit Wissen, Weisheit und Rat zur Seite steht. Sie besitzt die Gabe jenseits des Schleier zu blicken.


Für die Ureinwohner Afrikas und Australiens ist sie Botenträgerin für die Medizinmänner und Frauen. Sie trägt hohes medizinisches Heilwissen und „erklärte“ den Frauen ihren Zyklus und begleitete sie in Schwangerschaften und in die Geburt.


Die Druiden, Zauberer und Hexen erfreuten sich an ihren Botschaften, ließen sie in ihre Magie und ihre Rituale einfließen. Ihre Federn, Krallen und Schädel schmückten ihren magischen Altar.
Auch schrieben sie magische Symbole und Zeichen mit ihren Federn. Allerdings war sie so heilig in diesen Kreisen, das niemals eine Eule getötet wurde. Sondern sie wurde in hoher Verehrung gewürdigt. Eine tote Eule, die gefunden wurde, wurde ein spezielles Ritual vollzogen, um die Tierseele sicher in die Anderswelt / Totenwelt zu geleiten.
Ihre Federn stehen für Intuition und das Mondlicht. Auch für Führung und Schutz in der Nacht / der Dunkelheit / der Schatten / Schattenwelt.


Die Eule gilt in spirituellen Kreisen als Überbringerin von Botschaften aus höheren Sphären. Sie hebt den Schamanen auf andere / höhere Ebenen, um ÜBERBLICK zu schaffen.
Sie hilft zielgerichtet an Themen zu arbeiten.

Sie gilt ebenfalls als Lehrerin für die Gesetze der Anderswelt und warnt vor Gefahren.

In der Nacht in unseren Träumen stellt sie die Verbindung zu unseren Ahnen her und überbringt uns in den Traumsequenzen Botschaften, zur Hilfe / Unterstützung und für Lösungen von Themen / Problemen.


Der Eule wird die Rune INGWAZ zugeordnet. Diese ist eng mit zwei der nordischen Götter verknüpft. Freyr, auch Ingwi-Freyr genannt, ist der Gott der Fruchtbarkeit. Der Erdgott. Ein Gott der Wanen, der für das Leben steht, die männliche Potenz, die Schönheit, des Wachstums, auch der Ernte und des Wohlstandes. Freya ist eine Wanen-Göttin, auch sie symbolisiert die Fruchtbarkeit und Schönheit.
Ingwaz ist die Buchstabenkombination NG zugeordnet.
Sie ist ein Symbol für das Ei und steht unter anderem für das Wachstum.


Uraltes überliefertes, magisches Ritual:
Ingwaz kann bei allen magischen Ritualen eingesetzt werden, die viel Energie benötigen. Du kannst das Zeichen der Rune (◊) auf den Boden malen und in seiner Umrandung weitere Runen einbinden, die das Ritual unterstützen sollen. Da die Rune die Fruchtbarkeit fördert, kann sie auch als Amulett bei einem bestehenden Kinderwunsch getragen werden. Zudem wird durch Ingwaz jede Form der Knotenmagie verstärkt. Setzt du sie am Ende eines Zaubers ein, so bleibt dieser bestehen, bis die Bindung aufgehoben wird. Zeichne die Rune auf deinen Körper, wenn du dich kraftlos fühlst, sie wird dir Energie schenken.

 

 

 

Und ich habe bemerkt, das es noch sooooo viel Infos, aus der uralten Mythologie über Eulen gibt !
ui, ein mystisches Magiestudium !!!     Ich freu mich drauf !.

Eulenfedern.jpg

Infos aus meinen Kartensets
für    Krafttier  Eule

20211031_095333.jpg
20211031_095406.jpg
20211031_095415.jpg
20211031_095526.jpg
20211031_095550.jpg
20211031_095556.jpg
20211031_095713.jpg
20211031_095739.jpg
20211031_095755.jpg
20211031_095813.jpg

Aufzeichnung  SAMHAIN
vom 31.10.2021

Viiiiiel Freude !!!

Unsere Zeit der Elben

Samhain • Podcast • Bist du Teil der ElbenSimone Mara
00:00 / 07:52
Samhain • Channeling • Reise zu den ElbenSimone Mara
00:00 / 20:43
Samhain • Channeling • NarrutSimone Mara
00:00 / 12:47
Samhain • Channeling • Segen deines EinhornsSimone Mara
00:00 / 12:34
Elemente 2.jpg
Elemente 6.jpg
Elemente 10.jpg
Elemente 11.jpg

Die Elemente 

Die Elemente und ihre Elementarwesen wurden erschaffen, um den Menschen liebvoll zu dienen, ihnen zu helfen, ihre Göttlichkeit zu erkennen, sie wieder zu finden. Jede Fähigkeit / Besonderheit / Spezielle Kraft und Talent spiegelt die Fähigkeit des Menschen wieder. 
Unsere menschlichen Avatarkörper entstehen aus allen 5 Elementen und vereinen so das göttliche Prinzip der Manifestation. 


Erde -  Zwerge, Gnome, Wichtel,  Erdgeister, Trolle, Kobolde
 

Materie, feste Energie, Basis, Substanz, Boden, Reichtum, Schätze, Nutzenseiner Talente, Wertigkeit und Werte, Selbstwert, Halten und Tragen, verborgene Kräfte, Tat, Ausdauer, Arbeit, Selbstverwirklichung, Wandlung, Rhythmus, Verbindung mit Allem / Hier & Jetzt, Winter

Feuer ~  Salamander, Feuerdevas, Vulkane, Djinns

Enegrie, Kraft, Antrieb, Wandlung, Umwandlung, Bewegung, Veränderung, Aktivität, ungelöste und gelöste Energien der Ahnen, Blut, Wärme, Fähigkeit der Abgrenzung, Durchsetzungsvermögen, Selbstausdruck, Sommer

Luft ~  Feen, Elfen, Sylphen, Boreas, Luftgeister, 

Bewegung, geistige Wendigkeit, Einfallsreichtum, Klarheit, Ausrichtung, geistige Erkenntnis, Empfangen von Botschaften aus anderen Reichen, Leichtigkeit, Frühling


Wasser ~  Undinen, Nixen, Nymphen, Wassergeister, Meerjungfrauen, Meermänner

Gefühle, Intuition, 6. Sinn, Einfühlungsvermögen, Innenschau, Rhythmus, Tanz Spiegelung, Emotionen, Kollektivbewusstsein, Informationen göttlicher Natur, Empfangen, Eingebung, Traumbewusstsein, Reflexion, Bewegung, Loslassen, Potential, Urvertrauen, Getragen sein.Selbsterkenntnis, Vertrauen in eigene Gefühle, Herbst

Eine große elementare Ebene eröffnet sich nun neu für Dich:

Elementarreich des Äthers  ~  Devas, Erzengel, Engelebene

Geistwelt, Lichtwelt, Kosmische Kraft, Göttliche Führung, Licht, Gestaltung, Kreativität, Farbe, Form, kosmische Kraft, Schöpfung, Schöpferkraft, Kosmische Energieströme, Lichtkräfte, Baupläne, Blue Print, Symbole, Heilige geometrie, Wahrheit, Ursprung, Stille,  Lebendigkeit, Frequenzen, Immerwährende Jahreszeiten

Aus dem Element Äther gehen die zuvor beschriebenen Elemnte hervor, und auch hier gibt es viele Wesen, die diesem Element dienen: Pflanzendevas, Baumdevas, Wald- und Wiesendevas, Einhörner und Pegasus.
Auf den höheren Entfaltungs- und Schöpfungsebenen werden auch die Engelshierarchien und die Aufgestiegenen MeisterInnen zu den Wesen des Elements Äther gezählt.
Die lichtvollen Hüter des Ätherelements sind Akasha und Devos.


 

Eins werden mit den Elementen

Es zeigt sich, dass die Naturwesen, eigentlich alle geistigen Wesen / Helfer sooooo gerne mit uns kommunizieren und gerade JETZT den Kontakt mit uns suchen, um in Zusammenarbeit mit uns, mit und für die Menschen die große Aufgabe der Wiederherstellung der Balance in der Natur anzugehen. Die Menschen dürfen ihre Verbindung wieder entdecken und neu entfachen, die Elemente in uns wieder in Gleichgewicht bringen, und gerade die Arbeit mit den Hütern der Elemente zeigt unfassbare positive Wirkungen in unserem gesamten feinstofflichen Chakrasystem.

Erlösung, Transformation und Heilung auf höchter Ebene.
So erfüllt sich unsere Aufgabe.... Rückkehr zum göttlichen / kosmischen Ursprung !

 

 

"Geh raus in die Natur, geh spazieren, nimm alles wahr.

Dies kannst du auch in einer Meditation machen ;-)

Rieche die Erde, den Wald, das Moos, die Wiese. Umarme einen Baum. Betrachte den buten Farbteppich der Herbstblätter. Haben sie eine Botschaft für dich ?

Lass dich von Windgeistern sanft mit ihren umarmenden Lüften streicheln. Die Sylphen hauchen dir leise Worte ins Ohr beim berühren deiner Haut. Lausche .

Spüre am fliessenden Wasser jeden spritzenden Wassertropfen und lasse dich vom Rauschen in den Rhythmus des Rauschen fallen. Zeigt sich dir ein Bild, eine Botschaft ?

Vielleicht hast du einen Ofen oder machst dir ein kleines Lagerfeuer. Lass dich von den tanzenden rot-goldenen Feuergeistern überraschen, welche Botschaft sie für dich haben."

 

In welchem Element / welchen Elementen fühlst du dich am wohlsten ?

Welche Elemente erhälst du noch nicht so Zugang und Verbindung ?

Welches Element darf sich in dir noch entfalten ?

Welches darf mehr gestärkt werden ?

In welchem Element liegt vielleicht eine Aufgabe / Herausforderung für dich bereit ?

In welchem Element darfst du noch einen großen Schatz bergen ?

Lass dich überraschen, denn im Feld der Elemente, Elementarwesen und all ihren Mitbewohnern gibt es noch sooooo unendlich viel zu entdecken !

Elemente 12.jpg
Elemente 13.jpg
Elemente 9.jpg
Elemente 7.jpg
Elemente 3.jpg
Elemente 5.jpg
Elemte 1.jpg
Elemente 8.jpg
Elemente 4.jpg